Ausschreibungen
Klettersteig Schöllenenschlucht
Samstag, 13. Juli 2024
Klettersteig K2 (mässig schwierig)
Dieser Anlass ist leider abgesagt!
Malerische Wanderung über dem Thunersee
Dienstag, 16. Juli 2024
Wanderung T1
Treffpunkt
Bahnhof Spiez ab 09.42 im Zug Gl.2, bis Mülenen an 09.47 (SG ab 06.58 Gl.2, Winti ab 07.33 Gl.3, Zürich HB an 07.57 Gl. 32, Zürich HB ab 08.02 Gl 31, bis Spiez)
Wanderroute
Bhf Mülenen – Suldgrabe – Stächgrabe – Aeschried – Hellboden – Ufem Viertel – Chüngstuel – Meielisalp – Egghubel – Bahnhof Därligen
Wanderroute Karte 1
Wanderroute Karte 2
Höhenprofil
Anforderungen
4 Std. 02 Min. Aufstieg total 540 m, Abstieg total 671 m, Horizontale Länge 13.29 km (Angaben gemäss SchweizMobil)
Ausrüstung
Gute Wanderausrüstung dem Wetter entsprechend
Verpflegung
Aus dem Rucksack
Rückfahrt
Ab dem Bhf Därligen, z.B. 15.55 Uhr
Bemerkung
Je nach der Wetterlage behalte ich mir vor, die Wanderung abzusagen, abzuändern oder zu verschieben.
Auskunft und Anmeldung
Bis Sonntag, 14. Juli, 20.00 Uhr
Oskar Frigg, St. Gallen / 071 371 27 68 / 078 768 63 75
Hochtour im Wallis mit 4000-er Brunegghorn 3831m und Bishorn 4151m
17.-20. Juli 2024
Bergtour WS/S
Treffpunkt
Im Zug 7:02 Uhr ab Zürich HB IC8 Richtung Visp (Gruben VS an 10:25 Uhr)
1. Tag
Anreise: Anreise ins Wallis nach Gruben VS (Turtmanntal), Aufstieg via Turtmannsee zur Turtmannhütte. Profil: T2, 3h, +730m
2. Tag
Brunegghorn 3831m: Das Brunegghorn ist ein auffälliger, mächtiger Gipfel und die Panoramaaussicht enorm! Wir besteigen das Brunegghorn und kehren zur Turtmannhütte zurück. Profil: WS, I, ca. 7-8h, +1400/-1400m
3. Tag
Turtmannhütte – Tracuithütte: Wir überqueren den untersten Teil des Brunegg Gletscher und erklimmen die Adlerflüeh. Weiter geht es über den Turtmanngletscher zur neuen Tracuithütte. Es bleibt genug Zeit die Aussicht und die Unterkunft zu geniessen. Profil: WS, 5h, +950m/-220m
4. Tag
Bishorn 4151m: Das Bishorn ist ein relativ einfacher Viertausender. Trotzdem müssen wir ihm mit dem nötigen Respekt begegnen. Nach der Gipfelfeier kehren wir zurück zur Tracuithütte und stärken uns nochmals für den langen Hüttenabsteig nach Zinal. Heimreise ab Zinal 15:39Uhr. Profil: L, I, +895m/-2475m, 9h, (Hüttenabstieg T4)
Programmänderungen bleiben Vorbehalten!
Anforderungen
Sicheres Steigeisengehen und erste Hochtourenerfahrungen, gute Kondition für Aufstiege bis 1400m und 9-10h Gehzeiten
Ausrüstung
Pickel, Steigeisen mit Antistollplatten obligatorisch, Gschtältli, Helm, 1 Schrauben-Karabiner, 1-2 Normalkarabiner , Abseilgerät, 1 kurze und 1lange Schlinge (auch Reepschnur möglich) ev. Gamaschen, Stirnlampe, Hüttenschlafsack
Kosten
HP in SAC Tutmannhütte Fr.82.- bis Fr.100.- (Nur Barzahlung möglich!) - HP in SAC Tracuithütte Fr.82.- bis Fr.97.-
Anzahl Teilnehmende
Maximal 7
Anmeldung
Verbindliche Schriftliche Anmeldung: so rasch als möglich, spätestens 8. Juni 2024 an
Stefan Signer, Herisau
Velotour Eulach-Tösstal
Donnerstag, 25. Juli 2024
Velo leicht
Treffpunkt
09:30 Uhr beim Migrolino HB Winterthur nach Ankunft der Züge
Weitere Infos
bei Röbi
Anforderung
Distanz ca. 55-60 km in gemütlichem Tempo (für Touren- und E-Velo geeignet)
Verpflegung
Mittagessen im Restaurant
Abschluss in Schnurris Garten
Anmeldung
und Auskunft bis 23.Juli an
Röbi Schnurrenberger, Winterthur oder 079/8468939
Bergtour Obermutten – Savognin – Preda
28./29. Juli 2024
Bergtour T3
Treffpunkt
9:13 in Obermutten, Dorf
Route
Am Sonntag steigen wir von Obermutten via Muttner Horn auf den Feil, P. 2501m. Danach wandern wir über Ziteil nach Savognin. Alternative: Evt. gehen wir nach Tigignas, von wo man mit Gondelbahn, Trottinett oder Mountaincart nach Savognin gelangen kann. Übernachtung in einer geeigneten Unterkunft in Savognin oder Tinizong. Am Montag steigen wir von Tinizong via Motta d'Err auf die Fuorcla da Tschitta. Danach folgt der Abstieg nach Naz und Preda.
Anforderungen
Sonntag: +700m, -1400m, 19km, 7 Std. (Alternative: +700m, -1000m, 16km, 6 Std.). Montag: +1600m, -1100m, 18km, 7-8 Std.
Anmeldungen
Bis 23. Juli an
Christian Meier, Trin / P: 081 630 14 16 / G: 081 257 32 64
Bergtour Gemsfairenstock
18./19. August 2024
Bergwanderung T4
Treffpunkt
Bahnhof Linthal vor Abfahrt des Postautos nach Urnerboden Sonne um 9.25 Uhr (Ankunft von Ziegelbrücke mit S25 um 9.16 Uhr)
1. Tag
Urnerboden Sonne (1346m) – Fisetenpass (2034m) – Vorder- und Hintersulz – Gletscherchopf – Claridenhütte (2451m). 11,5km, +1377m / -271m. Wanderzeit 5h.
Wanderroute
2. Tag
Claridenhütte – Claridenfirn – Gemsfairenjoch (2846m) – Gemsfairenstock (2972m) – Gemsfairenjoch – Fisetenpass – Hasentrittli – Gemsfairenhüttli – Griess-See – Klausen Passhöhe (1947m). 16,5km, +1001m / -1505m. Wanderzeit 8h.
Wanderroute
Anforderungen
Gute Kondition, je nach Zustand am Firn sind Steigeisen nötig, aber ohne Seil. Etwas Hochtourenerfahrung ist von Vorteil. Der Entscheid für Steigeisen fällt ca. 2 Tage vorher. Aufstieg ab Hütte zum Gemsfairenstock und Abstieg bis Fisetenpass T4.
Ausrüstung
Steigeisenfähige Bergschuhe, Wanderstöcke
Kosten
Übernachten/Halbpension in der Hütte, Fr. 70.- (SAC-Mitglied), ohne Fr. 85.-. Übrige Verpflegung aus dem Rucksack
Rückfahrt
Ab Klausen Passhöhe 16.44 nach Linthal, an 17.31, ab 17.42. S25 nach Ziegelbrücke und weiter
Anmeldung
Bis 4. August per Email, mit Angabe der Handynummer, an
Werner Bondt, Scherzingen
Wanderung Montbovon-Gruyères
Mittwoch, 28. August 2024
Wanderung T1
Treffpunkt
Bahnhof Montbovon, 10.19
Wanderroute
Montbovon – Lessoc – Grandvillars – Le Pont qui branle – Schloss Greyerz – Bahnhof
Wanderroute
Anforderungen
4h 22‘, +426m/-473m (gem. SchweizMobil)
Mittagessen
Aus dem Rucksack
Hinfahrt
SG ab 06.07, FR 08.55/09.04, Bulle 09.41/09.50, Montbovon an 10.19
Rückfahrt
Gruyères 15.58, Bulle 16.07/20, FR 16.55/17.04, SG 19.52
Weitere Infos
- Wanderung im Naturpark Gruyères / Pays d’Enhaut
- gestaute Saane bei Lessoc
- schmucke Dörfer und das Städtchen Greyerz
- Schaukäserei beim Bahnhof Gruyères
Anmeldungen
Bis Sonntag, 25. August an
Rolf Vogt, Erde / 027 346 11 94
SVSE-Event 2024
Samstag, 31. August 2024
Ort
Sportzentrum Herisau
Informationen
Flyer SVSE-Event 2024
Anmeldungen
Ab 22. Januar bis 31. Juli 2024
Gemeinschaftstour mit Basel, Biel und Brugg
1./2. September 2024
Wanderung T1
Treffpunkt
10.00 Uhr Bahnhof Basel SBB
Flyer
Detaillierte Informationen
Anmeldung
Bis Mittwoch, 7. August an
Walter Schmid, Nesslau / 071 994 13 31
EWF-PräsiTour
(Mo/Di), 9./10. September 2024
Bergtour T5
Über den Rigi-Rücken rauf & runter vom Urnersee zur Hohlen Gasse
Detaillierte Ausschreibung
Weitere Infos
Vor allem der 1. Tag erfordert gute Kondition und Trittsicherheit. Nachtessen/Frühstück im Gasthaus, Zwischenverpfl. aus dem Rucksack. Bei zweifelhafter Witterung sind Ersatzrouten vorgesehen.
Die Platzzahl ist beschränkt wegen der Unterkunft.
Auskunft und Anmeldung
bis 20. August an
Andreas Leonhardt, Rapperswil-Jona / 079 925 72 40
Bergtour Rond om dä Goggeien
Samstag, 28. September 2024
Bergtour T2/T4
Treffpunkt
Stein SG Dorf: Nach eintreffen vom Postauto um 8.59 Uhr / Nesslau ab: 8.54 Uhr
Wanderroute
Ab Stein SG - Aufstieg dem Dürrenbach entlang - zu den 2 Gipfeln, - Goggeien 1631m.ü.M - Mittler Goggeien 1656 m.ü.M - Vorder Höhi - Schwisole - Hüttlisbode - Furggle - Letzbüel - Hagegg - Dergeten - Säge - Stocken - Hinterbüel - Stein SG Dorf
Anforderungen
T2, (T4 mit 2 Goggeien Gipfel besteigungen), 6h 40 min. Min/ max Höhe 836 m/1656 m, Auf-/Abstiege 1182 m/ 1182 m (gem. Schweiz Mobil)
Ausrüstung
Wanderstöcke, gutes Schuhwerk, Ausrüstung dem Wetter entsprechend
Verpflegung
Aus dem Rucksack - Buureebeizli Dergeten 45min. vor dem Dorf Stein
Rückreise
Ab Stein SG Dorf
Bemerkung
Je nach Wetterlage behalte ich mir vor, die Wanderung zu ändern aus Sicherheitsgründen.
Anmeldung
Bis Donnerstag, 26. September an
Judith Gmür, Nesslau / 079 247 27 55
Berner Oberland
Wanderung bei Burgdorf
Skiwoche Vals 2020