EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
wandern      
         

PfeilSicherheit

PfeilGästebuch

 

Maschgenkamm (SG)

Tourenleiter:
Oskar Frigg Degersheim

Teilnehmer: 9

Datum:
Freitag, 21. August 2015

Wetter:
Schön, in der Höhe Bewölkung, trocken

Bericht:
Bergtour leicht

Route: Tannenbodenalp-Chatzenberg-Grosssee-Grueb-Zigerfurgglen-Maschgenkamm-Prodkamm-Chrüz-Tannenbodenalp.

Treffpunkt war der Bahnhof Unterterzen nach Zugsankunft 08:40 Uhr. Mit einem kurzen Fussmarsch erreichten wir die Talstation der Gondelbahn, die uns in gut 20 minütiger Fahrt auf die Tannenbodenalp brachte.

Nach kurzen Marschvorbereitungen begann die Bergwanderung um 09:15 Uhr. Mit zwei kurzen Pausen, oberhalb des Grosssees (auch Seebensee genannt) und auf der Alp Grueb, erreichten wir auf der oben beschriebenen Route, den höchsten Punkt Ziger auf 2074 m vor der Bergstation Maschgenkamm in 2 Std. 30 Minuten Marschzeit.

Hier machten wir Mittagshalt und verpflegten uns aus dem Rucksack. Anschliessen machten wir uns auf den Abstieg zur Maschgalugge. Auf der Sonnenterrasse machten wir es uns gemütlich und genehmigten den Mittagskaffee mit Seitenwagen oder auch andere Getränke.

Um 13 Uhr 30 machten wir uns auf den Abstieg. Den eigentlichen Maschgenkamm umrundeten wir und über den Prodkamm und das Chrüz erreichten wir nach ca. 1 Std. 30 Abstieg wieder den Ausgangspunkt Tannenbodenalp um ca. 15 Uhr.

Hier setzten wir uns auf die Sonnenterrasse der Alp Untersäss und genehmigten einige kühle Bierchen. Drei Jassrunden wurden auch noch durchgeführt und gewonnen haben nur die zwei besseren Jasser, denn sie hatten mehr Glück mit den Karten. Um 16:45 Uhr war Schluss und mit der Gondelbahn fuhren wir nach Unterterzen und mit dem Zug 17:16 auf die Heimreise.

Höhendifferenz: Gesamtaufstieg und Gesamtabstieg ca. 770 m.
Wanderzeit: Ca. 4 Std.

Der Tourenleiter:
Oskar Frigg Degersheim

Fotos:
Peter Solenthaler Winterthur

 

Unterwegs zum Gipfel
Unterwegs zum Gipfel



Grosssee (Seebensee)
Grosssee (Seebensee)




>>> Tourenalbum
 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau