EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Bergsteigen      
         

PfeilSicherheit

PfeilGästebuch

 

Neuer Weg am Vorderrhein

Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Teilnehmer: 23

Datum:
Donnerstag, 29. August 2013

Wetter:
Schön

Bericht:
Wanderung

Treffpunkt war um 10.05 beim Bahnhof Reichenau. Mit der ansehnlichen Schar begann die Wanderung mit der Überquerung der Brücke nach dem Zusammenfluss von Vorder- und Hinterrhein. Nach einem kurzen Stück auf der Strasse nach Bonaduz zweigt es rechts ab zur Brücke, die über den Vorderrhein führt. Nun folgt ein schön angelegter Wanderweg dem Fluss entlang. Zwei lange Metallstege wurden zwischen der Bahnlinie und dem Vorderrhein montiert, sodass seit 2011 nun bis zur Station Trin gewandert werden kann. Auch die elegante Hängebrücke anschliessend über den Rhein ist neu erstellt worden. Einige Meter nach der Brücke ladet eine Feuerstelle zum Mittagessen ein. Der Aufstieg auf der andern Seite des Rheins wurde von allen bestens gemeistert. Auf einer Hochebene führt der Weg nun weiter zur Ruine Wackenau mit einer Aussichtsplattform in der Nähe. Von hier kann man nochmals hinunter in den Ruinaulta blicken. Über Wald und Feld kehrten wir zurück zum Bahnhof Reichenau. Im Bahnhofbuffet wurden wir schon erwartet und schon bald standen die gefüllten Gläser in der Gartenwirtschaft vor uns. Kurz vor 15 Uhr fuhren wir wieder zurück nach Chur und weiter Richtung St. Gallen oder Zürich. Wanderzeit 3 ½ Stunden.
Dieser neue Wanderweg ist sehr empfehlenswert und wurde mit grossem Aufwand erstellt und wird durch den Zivilschutz in Stand gehalten.

Der Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Fotos:
Peter Solenthaler Winterthur
Edi Ehrbar St. Gallen

  Bahnhof Trin
Bahnhof Trin


Die neue Hängebrücke
Die neue Hängebrücke




>>> Tourenalbum Peter

>>> Tourenalbum Edi
 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau