EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Wandern      
         

PfeilSicherheit

PfeilGästebuch

 

Anno 1973:
Randen

Tourenleiter:
Werner Nef Rorschacherberg

Teilnehmer: 8

Datum:
Donnerstag, 3. Oktober 2013

Wetter:
anfangs neblig ab Mittag Sonnenschein

Bericht:
Wanderung

Nach einem gemütlichen Kaffee brachte uns der Bus an den Stadtrand von Schaffhausen.
Im Wald stieg der Weg über den Buechberg zur Naturfreundehütte Buchberghaus hinauf. Für das Mittagessen war es noch zu früh, also zogen wir weiter, obwohl die Hütte dank den Herbstferien geöffnet war. Angenehme Waldstrassen brachten uns über den Chreuzweg zum Guger und weiter zum Zelgli.
Beim herrlich gelegenen Rastplatz mit Feuerstelle genossen wir das Mittagessen im schönsten Sonnenschein. Eine kurze Wanderung brachte uns zum Randen Turm.
Die Fernsicht wurde leider durch starken Dunst etwas getrübt, trotzdem lohnte sich der Aufstieg über die 99 Stufen, wie Edi glaubwürdig versicherte.

Der steile Abstieg im Wald führte zum Gutsbetrieb Strickhof hinunter. Über die geernteten Zuckerrübenfelder erreichten wir bald Schleitheim. Im Restaurant Brauerei liessen wir den Tag bei einem Getränk ausklingen.
Der Tourenleiter schloss hier nicht nur die Wanderung, sondern auch seine Tätigkeit als Tourenleiter durch eine spendierte Runde ab.

Der Tourenleiter:
Werner Nef Rorschacherberg

Fotos:
Werner Nef Rorschacherberg

 
randen
Bei schönstem Wetter im Randen
unterwegs




randen
Mittagspause beim Rastplatz Zelgli




randen
Ernst Schläpfer in der Sonne




randen
Abschiedstrunk im Restaurant
Brauerei in Schleitheim


>>> Tourenalbum

 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau