EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Wandern      
         

PfeilSicherheit

PfeilGästebuch

 

Anno 2003:
Fläscherberg

Tourenleiter:
Lina Bäbler Sargans

Teilnehmer: 12

Datum:
Freitag, 27. September 2013

Wetter:
Vormittag bewölkt, Nachmittag einige Regentropfen

Bericht:
Wanderung

Durch die herrlichen Rebberge, dann mit einigen Kehren die Waldstrasse hinauf, trennte sich die Gruppe für zwei verschiedene Aufstiege zur Lidaalp. Acht Teilnehmende liessen sich vom Leiternweg begeistern, die Übrigen wählten den steilen Fussweg über den Lidisgang. Nach einer kurzen Pause führte der Weg über nicht oft begangene Pfade zum Hinteren Ochsenberg. Von hier begann der letzte Aufstieg nahe dem Grat, wobei der überwältigende Blick auf die Rheinebene immer wieder bestaunt werden konnte. Der schöne Platz am Ziel, dem Regitzerspitz, lud zur verdienten Mittagspause ein.

Einsetzende Regentropfen forderten zum frühzeitigen Aufbruch auf. Über den Vorderen Ochsenberg, danach dem etwas steileren Wanderweg, erreichte man nach knapp fünf Stunden Wanderzeit Fläsch. Mangels geöffneten Restaurants entschied man sich, direkt nach Sargans zu fahren, wo man die gefreute Tour im Bahnhofbuffet ausklingen liess.

Der Tourenleiter:
Lina Bäbler Sargans

Fotos:
Edi Ehrbar St. Gallen

 
flaescherberg
Marianne und Ruedi steigen über die Leiter zur Lidaalp




flaescherberg
wunderbare Aussicht auf das Rheintal




flaescherberg
am Dorfbrunnen




>>> Tourenalbum

 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau