EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Bergsteigen      
         

 

peilSicherheit

pfeilGästebuch

 

Wisenberg BL

Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Teilnehmer: 8

Datum:
Mittwoch, 15. August 2012

Wetter:
schön, warm

Bericht:
Wanderung

Vor der Weiterfahrt in Olten mit dem „Läufelfingerli“ hatten wir noch Zeit, mit Blick auf die Aare, einen Kaffee zu trinken. Die alte Zugskomposition durch den alten Hauensteintunnel ist heute durch eine moderne S-Bahn-Komposition ersetzt worden. In Sommerau verliessen wir den Zug und wanderten eine Stunde lang durch das Grindeltal, bevor es dann aufwärts ging zu unserem Ziel:
Dem Aussichtspunkt Wisenberg.
Pflicht ist dann nur noch die 129 Treppenstufen des Turmes zu bewältigen, damit man die umfassende Aussicht zu den Alpen, in die Vogesen und den Schwarzwald geniessen kann.

Nach der Mittagsrast folgte noch der Abstieg über Hupp und am Tierfriedhof vorbei nach Läufelfingen. Auf der Terrasse des Gasthaus Rosengarten kühlten wir die trockenen Zungen. Da unser lieber Freund Emil Staub bald seinen achtzigsten Geburtstag feiern darf, übernahm er die ganze Zeche. Herzlichen Dank. Dafür sangen wir dann noch unter der Leitung von Niki Brändle, auch zur Freude der Wirtsleute, den Bajazzo und das Appenzeller-Lied.

Die gelungene Wanderung dauerte 3¾ Stunden und wurde als lohnende Tour ausgezeichnet.

Der Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Fotos:
Ernst Egli St. Gallen

  2012 wisenberg
Schöne Aussicht!




2012 wisenberg
Gemütliche Rast!




>>> Tourenalbum
 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau