EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Bergsteigen      
         

 

Sicherheit

Gästebuch

 

Arosa Weisshorn

Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Teilnehmer: 7

Datum:
Mittwoch, 21. März 2012

Wetter:
anfänglich bewölkt, dann schön

Bericht:
Winterwanderung

Heute hiess es früh aus den Federn. Für die St. Galler fuhr der Zug  um 06.00 Uhr. Dafür waren wir dann bereits um 09.09 Uhr in Arosa, wo wir dann allerdings fast eine halbe Stunde auf den Bus warten mussten, der uns hinauf zum Prätschli brachte.

Auf sehr gut präpariertem Winterwanderweg stiegen wir, manchmal sanft aufsteigend, manchmal recht steil, die 800 Höhenmeter in 2½ Stunden hinauf zum Gipfel des Weisshorns. Bei herrlichstem Wetter genossen wir den umfassenden Rundblick in die Bündner Berge. Im Gipfelrestaurant konnte jeder das Menü aussuchen, das ihm am besten mundete. Um 14.15 Uhr begannen wir auf der selben Route wie beim Aufstieg wieder den Abstieg. Die Schneeverhältnisse waren ideal, nicht eisig, nicht zu nass sondern gerade richtig um den Weg zurück zum Prätschli in 1½ Stunden zu meistern.

Der Bus brachte uns dann sofort zurück zum Bahnhof, wo wir noch Zeit für einen Abschiedstrunk fanden. Vom Zug aus nach Chur konnten wir dann auf den bereits apern Wiesen ganze Hirschrudel bewundern. Die Bündner Hauptstadt verliessen wir  alle nach 18 Uhr Richtung Norden.

Diese, teils recht anstrengende Winterwanderung, war bei so ausgezeichneten Verhältnissen wirklich ein Genuss.

Der Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Fotos:
Peter Solenthaler Winterthur

 

  2012 weisshorn
die Gruppe im Sonnenschein




2012 weisshorn
herrliche Berglandschaft




>>> Tourenalbum
 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau