EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Bergsteigen      
         

 

peilSicherheit

pfeilGästebuch

 

Le Gibloux FR

Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen und

Teilnehmer: 6

Datum:
Samstag, 28. Juli 2012

Wetter:
bewölkt – leichter Regen – bewölkt

Bericht:
Wanderung

Nach Ankunft des Zuges in Fribourg reichte es noch gut für einen Kaffee mit Gipfeli im Bahnhofbuffet. Rolf offerierte uns dazu saftige Walliseraprikosen.

Um 9.38 Uhr brachte uns der Bus durch verschiedene Fribourger Dörfer bis nach Vuisternens-en-Ogoz. Der Aufstieg zum imposanten Turm der Swisscom dauerte 1½ Stunden. Noch vor dem Mittagessen erklommen wir die 200 Treppenstufen hinauf zur Aussichtsplattform. Eine umfassende Rundsicht belohnte die Mühe des Emporsteigens. Auf dem Picknick-Platz waren wir gerade bei den letzten Bissen, als die ersten Tropfen auf die Cervelats und Buureschüblig fielen. Eine Stunde lang mussten wir nun von unserem 3¼-stündigen Abstieg die Schirme offen halten. Über Petit Prary – Sur les Monts steuerten wir Bulle entgegen.

Gegenüber dem Bahnhof reichte die Zeit noch gut für ein, oder waren es zwei? Biere. Um 16.20 Uhr brachte uns der Zug, nur mit Halt in Romont, direkt nach Fribourg.
Wenn auch der Le Gibloux mit seinen 1204m Höhe eher bescheiden dasteht, erstaunt doch die weitreichende und herrliche Sicht über das Schweizerland.   

Der Tourenleiter:
Ernst Egli St. Gallen

Fotos:
Edi Ehrbar St. Gallen

  2012 gibloux
Rundsicht auf dem Gibloux!




2012 gibloux
Vorwärts des Weges!




>>> Tourenalbum
 
           
2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
content by ewf herisau