EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Bergsteigen      
         

Gästebuch

 

 

Alvier (2343m)

Tourenleiter:
Lina Bäbler Sargans

Teilnehmer: 12

Datum:
Donnerstag, 11. September 2008

Wetter:
schön, angenehme Temperaturen

Bericht: Wanderung

Nach einer Fahrt mit dem Extrabus von Sargans nach Palfries und einem kurzen Kaffeehalt begann die Tour.
Der Weg führte erst leicht ansteigend und wechselte dann in steiles Zickzack-Gelände in die Südwestflanke. Im ersten Teil überholte uns eine ehemalige Skirennfahrerin aus Mosnang, welche nun im Bündnerland wohnt. Für sie war es eher eine Trainingstour, darum liess sie unsere Gruppe schnell hinter sich. Im oberen Teil des Aufstiegs wurde der Anstieg auch mit einer versteckten Holzleiter bereichert.
Die Aussicht auf dem erreichten Kamm war eindrücklich. Hinter uns das Seeztal mit Flumserberg, Pizolgebiet, vor uns das Rheintal mit Falknis, Drei Schwestern usw. Mit einer gut gewürzten Suppe und der nötigen Flüssigkeit dazu, verpflegten wir uns auf der Gipfelhütte.

Der Abstieg vom Gipfel erfolgte über die Schaneralp, Stofel, Trunahalde zum Kurhaus Alvier. Der Föhn verhalf für angenehmes Wetter, mit gutem Tiefblick ins Rheintal und Fürstentum Liechtenstein.
Kurz nach Ankunft im Kurhaus kam der angekündigte Regen, was uns aber nicht mehr weiter störte, denn der weitere „Abstieg“ erfolgte mit Luftseilbahn und Bus via Oberschaan nach Sargans.

Der Tourenleiterin:
Lina Bäbler Sargans

Fotos:
?
 

 

  Alvier 1
Gipfel Alvier


Alvier 2
Aussicht Richtung Churfirsten (Sichelchamm)


Alvier 3
(Suppen)-Verpflegung aus der Gipfelhütte


Alvier 4
Abzweigung Ostseite zwischen Alvier und Hurst


 
           
© 2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
© content by ewf herisau
         
Dp