EWF Herisau Logo BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportOrientierungslaufenCurling
StartseiteProgrammWetterLinksKontakt
Bergsteigen      
         

 

 

 

Säli - Schlössli

Tourenleiter: Ernst Egli St. Gallen

Teilnehmer: 21

Datum: Donnerstag, 16. Juni 2005

Wetter: leicht bewölkt

Im vollbesetzten Zug ( Schulreisen, Jodlerfest in Aarau ) erreichten wir um 9.38 Uhr Olten. Ab hier benutzten wir den Bus bis zur Altstadt von Aarburg. Nach einem Abstecher zur hoch über dem Städtli liegenden Kirche, folgten wir dem Weg durch die Alte Festung Richtung Säli-Schlössli. Meistens durch Wald erreichten wir nach 1 ¼ Stunden die Ruine Wartburg. Ein geeigneter Platz für die Mittagsrast. Ab hier waren es nur noch einige Minuten bis auf die Terrasse des Restaurants Säli-Schlössli, wo wir bei einem Kaffee oder Bier die schöne Aussicht geniessen konnten.

Der Abstieg erfolgte über Wartburghof – Luterbach – Küngoldingen nach Zofingen. Nach einem Rundgang durch die sehenswerte Altstadt stiessen wir im Restaurant beim Bahnhof noch auf den schönen Tag an. Wer weniger Durst hatte, fuhr um 15.18 Uhr Richtung Olten, die andern eine halbe Stunde später. Totale Marschzeit 3 ½ Stunden.

Alle waren befriedigt, dass sie die Kirche, die Festung und das Säli-Schlössli einmal direkt vor sich hatten. Normalerweise betrachtet man diese drei Gebäude ja immer nur vom Zug aus zwischen Zürich und Bern.

Der Tourenleiter: Ernst Egli

 

     
           
© 2004 by w3-agency
- alle rechte vorbehalten
© content by ewf herisau