Startseite & NewsPortraitProgrammGästebuchGalleryServicesKontakt
BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportLaufsportCurling
EWF - Eisenbahner Wanderfreunde Herisau
  Sicherheit Quicklinks

Services
Wetter
Sicherheit
Links

pdf Merkblatt Spaltenrettung

  Archiv - alte Homepage
 

Sicherheit im Schneesport

Schneesport – Lawinengefahr

Tief verschneite Landschaften locken die Wintersportler in die Berge.  Viele suchen das Abenteuer abseits von Pisten und  signalisierten Routen und begeben sich damit in Gefahr – in Lebensgefahr. 25 Menschen sterben jährlich in der Schweiz in Lawinen.


Die wichtigsten Tipps für Freerider, Schneeschuhwanderer und alle, die sich in lawinengefährdeten Gebieten bewegen:

Ausbildung/Kenntnisse
Lassen Sie sich ausbilden oder schliessen Sie sich einer professionell geführten Gruppe an.

Information/Planung
Planen Sie die Touren sorgfältig: Holen Sie die nötigen Informationen über Wetter, Lawinensituation und Gelände oder Streckenzustand ein und beachten Sie unbedingt die Signalisationen.

Ausrüstung
Nehmen Sie in lawinengefährdetem Gelände ausserhalb von markierten und geöffneten Schneeschuhrouten die Notfallausrüstung  (Lawinenverschütteten-Suchgerät LVS, Schaufel, Sonde) mit und machen Sie sich mit deren Handhabung vertraut.

Im Zweifel nie!
Die Beurteilung der Lawinengefahr erfordert grosse Umsicht und Erfahrung. Gefühl genügt nicht!
Schönes Wetter und wenig Schnee schliessen Lawinengefahr nicht aus. Auch beim Variantenfahren, Freeriding und Schneeschuhlaufen gilt: Bleiben Sie im Zweifelsfall auf der Piste oder auf gesicherten Routen.

mehr erfahren Schneesportseite bfu

Lawinen

pdf Lawinengefahr Risiko besser einschätzen

Bericht:
bfu (Bundesamt für Unfallverhütung)

 

Kastelllücke
Aufstieg zur Kastelllücke

 

Kastelllücke
Abfahrt mit Fellen im Aufstieg kurz nach Querung Kastelllücke

 

Basodino
Beat macht eine Spur im Gipfelgrat Basodino

 

         
  EWF Fahne  

EWF Herisau
CH - 9100 Herisau
info@ewf-herisau.ch
Copyright © 2016 EWF Herisau
All rights reserved.