Startseite & NewsPortraitProgrammgaestebuchGalleryServicesKontakt
BergsportSchneesportRadsportSchiesssportBallsportLaufsportCurling
EWF Bergsport
  Bergsport

 

Bergsteigen, Wandern & Skitouren

 

Ausschreibungen

Quicklinks

Sicherheit
Wanderstöcke
Tourenstatistiken
Redaktionshinweis Ausschreibungen & Berichte
Redaktionshinweis EWF-Photogalerie
Schwierigkeitsskalen Berg, Bike

pdf Tourenprogramm 2021
pdf Tourenleiter 2021
pdf Materialverzeichnis

  Archiv - alte Homepage
 


Anspruchsvolle Hochtour im Wallis mit 4000-er: Nadelhorn 4327m
4.–6.(7.) August 2021
Bergtour S
Treffpunkt: Wird vor der Tour bekanntgegeben
1. Tag: Anreise ins Wallis nach Saas Fee, Aufstieg zur Mischabelhütte in ca. 4h
2. Tag: Mischabelhütte – Nadelhorn 4327m - Ulrichshorn3924m – Bordierhütte, WS II, ca. 10h
3. Tag: Rundtour Gross Bigerhorn – Balfrin 3796m, WS 6-7h, Abstieg nach Gassenried und Heimreise ab 16:27 Uhr
Programmänderungen vorbehalten!
Die Tour kann je nach Wetter um einen Tag verschoben werden!
Anforderungen: Hochtourenerfahrung erforderlich, gute Kondition
Ausrüstung: Pickel, Steigeisen mit Antistollplatten, Gschtältli, Helm, 1 VP Karabiner, 1-2 Normalkarabiner, Abseilgerät, Reepschnur ca. 6m/6mm, ev. Gamaschen, Stirnlampe, Hüttenschlafsack und eigener Kopfkissenanzug obligatorisch.
Kosten: HP in Mischabelhütte Fr.84.- bis 96.-, HP in SAC Bordierhütte Fr.41.-
Teilnehmerzahl: Max. 4 Personen.
Anmeldung: Verbindliche schriftliche Anmeldung: So rasch als möglich, spätestens bis 4. Juli an
Stefan Signer, Herisau


Wanderung Tschiertschen – Ochsenalp – Arosa
Freitag, 6. August 2021

Wanderung T1/T2
Treffpunkt: Chur Postautostation im Bus 42, ab 09.05 nach Tschiertschen (St. Gallen ab 07.25 IR 13, Zürich ab 07.38 IC 3, Nesslau ab 07.12 S2)
Wanderroute: Tschiertschen Haltestelle Postauto 1345 – Ruchtobel – Löser Pkt. 1687 – Ochsenalp Pkt. 1933 – Rot Tritt Pkt. 2004 – Prätschalp 2003 - Ober Prätschsee – Prätschli 1906 - Bahnhof Arosa 1738
pdf Wanderroute
pdf Höhenprofil
Anforderungen: 4h 30min, Aufstieg total 845m, Abstieg total 445m, Horizontale Länge 14.50km
Ausrüstung: Gute Wanderausrüstung dem Wetter entsprechend.
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Rückfahrt: Mit der RhB ab Bhf Arosa ab 15.49 oder 16.49 nach Chur
Bemerkung: Je nach der Wetterlage behalte ich mir vor, die Wanderung abzusagen oder zu verschieben
Auskunft und Anmeldung:
Bis Mittwoch, 4. August, 20 Uhr an
Oskar Frigg, Degersheim / 078 768 63 75 / 071 371 27 68


Bergtour über Gräte zum Hochfinsler – Überschreitung Nord-Süd
Dienstag, 10. August 2021
Bergtour T4+
Treffpunkt: Flums Bahnhof, vor Abfahrt Postauto Linie 440 Richtung Flumserberg Portels.
Danach Gemeinsame Weiterfahrt: Flums ab 7.30, Flumserberg Saxli, Saxlirank an 7.48, Bergfahrt 8.00 mit der Seilbahn zum Berghotel Schönenboden.
Tour: Der Hochfinsler ist der höchste Gipfel zwischen dem Schilstal und Cholschlag. Vom Grat, der in der Nord-Süd-Achse verläuft, brechen gegen beide Seiten steile, felsdurchsetzte Flanken ab. Die Ostabdachung läuft in Alpweiden aus. Der Hochfinsler bietet eine tolle Rundsicht sowie eine abwechslungsreiche Gratwanderung vom Steingässler über den Guli bis zum Madchopf.
Route: Schönenboden (1487m) – Guscha (2141m) – Steingässler (2250m) – Hochfinsler (2422m) – Apöstel – Chläuifurggla – Punkt 2285 – Punkt 2287 – Madfurggl – Weisstannen Oberdorf (1003m)
Anforderungen: Wanderzeit ca. 7h, Höhendifferenz ca. + 1100m / - 1550m.
Durchführung: Nur bei sicherem und trockenem Wetter. Teilnehmer müssen schwindelfrei und trittsicher sein.
Verpflegung: Aus dem Rucksack
Rückreise: Ab Weisstannen Oberdorf 17.42 oder 18.42 Uhr.
Anmeldungen: Bis 8. August an
Werner Bondt, Scherzingen / 071 671 22 42


EWF-PräsiTour
14./15. August 2021
Bergtour T4
Treffpunkt: Samstag 14. August, 10 Uhr in Präz, Dorf (Postauto: an 09.56h)
Eine wunderschöne und aussichtsreiche Gratwanderung erwartet euch dieses Jahr auf der EWF-PräsiTour!
Heinzenberg – Glaspass – Piz Beverin
pdf Detaillierte Ausschreibung
Anmeldung: bis Freitag, 30. Juli an
Andreas Leonhardt, Rapperswil-Jona / 051 282 72 40


Wanderung L'Aubonne
Mittwoch, 18. August 2021
Wanderung T1
Treffpunkt: 09.51 Bahnhof Lausanne, Gleis 5, RE Richtung Annemasse
Wanderroute: Bière – Pt. 655 – entlang der Aubonne durch das Arboretum – Aubonne – La Chaumière – unter A1 + SBB-Linie bis zur Mündung – Schloss + Bahnhof Allaman
pdf Wanderroute
Anforderungen: 4h 45', +354/-625m (gem. SchweizMobil)
Mittagessen: Aus dem Rucksack
Hinfahrt: SG ab 06.28, LS 09.45/51, Morges 10.04/11, Bière an 10.41
Rückfahrt: Allaman 16.50, LS 17.08/15, SG 20.32
Merkmale:
- L’Aubonne entspringt bei Bière, mündet nach 12km in den Genfersee; nach der Einmündung des Toleure gestaut für Kraftwerk bei Aubonne, meistens naturbelassen
-  Arboretum: 1968 eröffnet, über 4000 Baum- und Gebüscharten aus allen gemässigten Klimazonen der Welt
-  Aubonne: historisches Städtchen aus dem 11. Jahrhundert
Anmeldungen: Bis Sonntag, 15. August an
Rolf Vogt, Erde / 027 346 11 94


Klettersteige Göscheneralp
22./23. August 2021
Klettern K2/3
Treffpunkt: Bahnhof Göschenen 11 Uhr (Bus nach Göscheneralp)
Ab Göscheneralp Bergwanderung zur Dammahütte in ca 3 Std (+ 750 Hm), Halbpension. Allfällige Corona-Massnahmen werden noch bekanntgegeben. Am 2. Tag Klettersteig am Moosstock vorbei ins Chelenalptal und oberhalb des Göscheneralpsees zurück zum Ausgangspunkt Göscheneralpsee (+300/-750 Hm), oder bis Gasthaus Weiler Gwüest in max. 6-7 Std.
Ausrüstung: Helm, Klettersteig-Set oder Gstältli mit 2 Bandschlingen inklusive 2-3 Sicherungs-Karabinern für Sicherung am Stahlseil. Bergschuhe mit gutem Profil (wer möchte fakultativ zusätzlich Kletterfinken). Zwischenverpflegung, obligatorisch Hüttenschlafsack mit Kissenüberzug.
Anmeldung und Auskunft: Bis 13. August an
Beat Frei, Herisau / 071 352 61 67


September 2021


Gemeinschaftstour 2021
5./6. September 2021
Wanderung T1
Der ESV Brugg-Windisch führt die Organisation der Gemeinschaftstour durch.
pdf Detaillierte Ausschreibung
pdf Karte 1. Tag
pdf Karte 2. Tag
Anmeldungen: Bis 7. August an
Walter Schmid, Nesslau / 071 994 13 31 / 079 208 88 83


Wanderung Wänifurggel
Mittwoch, 8. September 2021
Wanderung T2+
Treffpunkt: Bahnhof Näfels Ankunft: 8.07 h (ab Nesslau: 7.12h / ab Winterthur: 6.41h / ab St.Gallen: 7.05h)
Route: Ab Näfels Aufstieg zum Haslensee-Näfelser Schwändital-Brunnenberg-Riseten-Lochegg-Wänifurggel-Niederurnertäli-Morgenholz (Luftseilbahn Morgenholz pro Pers. sFr.10.-)
pdf Karte
Anforderungen: +1606m / -1061m / 7h.
Ausrüstung: Gute Wanderausrüstung inkl. Regenschutz.
Verpflegung: Aus dem Rucksack (falls die Tour so durchgeführt werden kann: Rest. Hirzli im Niederurnertäli)
Bemerkung: Steiler Abstieg vom Wänifurggel. Die Wanderung findet nur bei trockenem Wetter statt.
Auskunft und Anmeldungen: Bis Sonntagabend, 5. September an
Judith Gmür, Nesslau / 079 247 27 55


Herzroute 99, 2. Teil
13.-17. September 2021
E-Bike / E-Velo
Nachdem im Juni der erste Teil der Herzroute erfolgreich durchgeführt wurde, (siehe Tourenbericht und Fotos) gilt es nun das Projekt Herzroute Genfersee - Bodensee zu beenden.
Wer im ersten Teil nicht dabei war hat die Möglichkeit etwas E Bike Luft zu schnuppern, von Zug an den Bodensee im Heimatland des EWF.
Ich habe auf Grund der Erfahrung die Etappe um einen Tag gekürzt. Zug ist der Startort zum 2. Teil. Es besteht die Möglichkeit in Zug (Hüneberg) ein E Bike zu mieten.
Treffpunkt: Zug Bahnhof
Ausrüstung: Fahrtüchtiges Elektrovelo, Akku geladen (ev Reserve Akku) Sportlich bequeme Kleidung, Helm, Sonnenbrille, Regenschutz.
Achtung: Teilnehmerzahl max. 6!
Alle Angemeldeten erhalten ein detailliertes Programm mit Etappenorte und Ausrüstungsliste.
Anmeldung: Bis 30. Juli an
Ueli Stalder, Krattigen


Wandertage vom Val di Campo ins Vallee Onsernone
23.–26. September 2021
Bergtouren T2
Anforderungen: Marschzeiten bis 6 Std.
Übernachtungen: In Cimalmotto (Val di Campo), in Zott (Valle di Vergeletto) und (optional) in Crana (Vallee Onsernone).
Achtung: Teilnehmerzahl beschränkt !
pdf Detaillierte Ausschreibung
Anmeldung und Auskunft: Bis 15. August an
Walter Schmid, Nesslau / 071 994 13 31

Achtung: Der Anlass ist ausgebucht. Leider können keine Anmeldungen mehr entgegengenommen werden!

EWF Herisau
Der EWF auf dem Matterhorn

EWF Herisau
Sonnenaufgang über Wannenhorn

EWF Herisau
Rast mit Aussicht auf die Churfirsten

EWF Herisau
Matterhorn und Dent d'Hérens

EWF Herisau
Walter, Werner im Hintergrund Weisshorn

EWF Herisau
Traumhaftes Wetter

EWF Herisau
Klettersteig Sulzfluh mit Carschinahütte ganz links

EWF Herisau
Exkursion Cern Genf

EWF Herisau
Wir erreichen Surin

 

         
  EWF Fahne  

EWF Herisau
CH - 9100 Herisau
info@ewf-herisau.ch
Copyright © 2016 EWF Herisau
All rights reserved.